Biermythos

?Es ist nicht nur der einzigartige Geschmack unseres Bieres, welcher von der über 200 Jahre alten Starkenberger Tradition zeugt. In den geschichtsträchtigen Mauern der Brauerei Schloss Starkenberg wird der BierMythos greif- und erlebbar. Hier verschmelzen die faszinierende Vergangenheit und die moderne Braukunst zu einem einzigartigen Erlebnis. Das erste Bierschwimmbad der Welt und eine vielfältige Produktpalette machen deutlich, dass Bier weit mehr bietet, als man erwartet.

Wir laden Sie ein, den Starkenberger BierMythos selbst zu erfahren und freuen uns auf Ihren Besuch in der Brauerei Schloss Starkenberg!

Beeindruckend und geschichtsträchtig

BierMythos Besichtigungstour

Auf einer Schaufläche von mehr als 4.000 m2 lernen Sie viel Wissenswertes über die Braukunst sowie die gesundheitsfördernde Wirkung von Bier für Körper und Geist. Der Rundgang gewährt Einblicke in den
modernen Brauereialltag und führt durch die mittelalterlichen Gewölbe, Gänge und Schlossräume des Anwesens.

Lassen Sie sich entführen

Entdecken Sie die Gemäuer der Brauerei Schloss Starkenberg und lernen
Sie die faszinierende Geschichte der 200 Jahre alten Brauerei kennen. Erfahren Sie alles zum Thema Bierbrauen und erleben Sie die spannenden Höhepunkte der Besichtigungstour, unter anderem das erste BierBad der Welt, das Museum, die hauseigene Quelle und den Rittersaal.

Tauchen Sie ein in die Welt des Bierbrauens. Erleben Sie den Mythos hautnah!

Stationen der BierMythos-Besichtigungstour

  • Sudhaus
    Im Sudhaus befinden sich die charakteristischen kupfernen Kessel, in welchen Malz und Gerste mit frischem Quellwasser vermischt und auf 60°C bis 75°C erhitzt werden. Die entstandene Maische wird nach diesem Vorgang umgepumt und mit mehreren Hopfengaben 1 bis 1,5 Stunden bei 130°C in der Würzepfanne gekocht. Von der Würzepfanne gelangt die Würze anschließend in den Whirlpool, wo sich der Heißtrub (unlösliche Eiweißteilchen) absetzt.
  • Panoramazimmer
    Vom Panoramazimmer, dem höchsten Punkt der Führung, kann man seinen Blick über das schöne Gurgltal schweifen lassen. Die Geschichte dieses Tales wurde vom 12. bis 15. Jahrhundert von den Starkenbergern geprägt. Es war im Mittelalter zudem von großer Bedeutung, da die Handelswege auf den Spuren der Via Claudia Augusta von Italien nach Augsburg durch das Tal führten.
  • Maschinenhaus
    Hier können Sie den alten Kühlkompressor von Carl Linde aus dem Jahre 1902 besichtigen. Diese Erfindung revolutionierte die Möglichkeit der untergärigen Biererzeugung und machte somit die Bierproduktion temperaturunabhängig.
  • Schießscharten-Gang
    In diesem Gang sehen Sie, woraus das Starkenberger Bier gemäß dem Reinheitsgebot gebraut wird: Wasser, Gerste und Hopfen. Der Erfinder des Bierbrauens Gambrinus (legend. niederländischer König), wacht hier über den reibungslosen Ablauf der Bierproduktion.
  • BierBad
    (BierBäder sind nur auf Vorbestellung möglich.)
    Im alten Gärkeller der Brauerei befindet sich das erste Bierschwimmbad der Welt, eine einzigartige Einrichtung, entworfen vom Künstler Wernfried Poschusta. Für ein Bad im Bier werden die Becken mit ca. 12.000 Liter Wasser gefüllt und mit 300 Liter Biergeläger angereichert. Als Geläger bezeichnet man Hefe, die sich während der mehrwöchigen Kaltlagerung des Biers absetzt. Seit Jahrhunderten ist die heilende Wirkung von Geläger mit Bierhefe bekannt. Die Kohlensäure wiederum fördert die Durchblutung und sorgt für geschmeidige Haut. Die einzelnen Stufen der 7-tägigen Biergärung werden hier anschaulich dargestellt.
  • Kartenraum
    Im Kartenraum findet man Pläne der Umbauarbeiten vergangener Tage, Bilanzen, Löschungsquittungen, Versicherungswechsel, Verträge uvm.
  • Combi-, Filter- und Lagerkeller
    Im Combikeller wird die Würze mit Hefe versetzt und kommt für 7-9 Tage in den Flotationstank, um zu Jungbier zu vergären. Bevor das Bier jedoch in Flaschen abgefüllt werden kann, wird es nochmals 4-6 Wochen gelagert und passiert daraufhin mehrere Filterstationen im Filterkeller. Der nächste Raum entführt Sie wieder in die Vergangenheit: im Lagerkeller erfahren Sie, wie in vergangenen Tagen die Reinigung der alten Lagertanks durchgeführt wurde.
  • Museum und Quelle
    Im Museum, dem ehemaligen Ballsaal, können Sie historische Einrichtungsgegenstände der einstigen Pension Schloss Starkenberg besichtigen. Diese war bis zum zweiten Weltkrieg eine gern genützte Sommerresidenz für so manchen angehenden Künstler. Das Wasser zur Bierproduktion bezieht die Brauerei aus insgesamt 14 eigenen Quellen oberhalb des Starkenberger Sees, nahe der Brauerei. Eine davon wird hier mitten durch den Raum geleitet und bietet Ihnen die Möglichkeit, das frische Quellwasser zu verkosten.
  • Rittersaal (inklusive Bierverkostung)
    Unser Rittersaal mit seiner Rittertafel und den Wappen der Schlossbesitzer, beeindruckt durch sein mittelalterliches Ambiente. Er bietet Platz für 70 – 100 Personen und kann für Veranstaltungen aller Art
    gemietet werden. Hier bietet sich Ihnen die Möglichkeit, unser Starkenberger Bier zu verkosten.
  • Flaschen- und Fassfüllerei, Bottleinspektor, Etikettierer
    Durch die Fenster des Rittersaals kann man bereits einen Blick in die Füllerei werfen. Unser Bottleinspektor prüft jede Flasche genauestens auf Sauberkeit und auch die Kisten durchlaufen einen präzisen Reinigungsprozess. Pro Stunde werden hier 120 Fässer und zahlreiche Flaschen abgefüllt, etikettiert und verpackt.
  • Kellergewölbe
    Das Kellergewölbe liegt 4 Meter unter der Erde und ist somit der tiefste Punkt des Schlosses. Bei
    der Erkundung des ältesten Raumes aus dem 14. Jahrhundert können Sie neben der Goldmedaillensammlung
    der Brauerei Starkenberg noch alte Geheimgänge entdecken.
  • Brauerei-Laden
    Der Brauerei-Laden bietet Ihnen eine große Auswahl an Starkenberger- sowie weiteren Qualitätsprodukten
    aus der Region. Hier finden Sie sicherlich das ein oder andere außergewöhnliche Souvenir für sich selbst oder für die Liebsten zu Hause.

Preise & Angebote

Eintrittspreise

Erwachsene € 7,00
Ermäßigung
(Gruppen ab 15 Personen, Schüler & Senioren)
€ 6,00
mit Führung
(Voranmeldung unter +43 / (0) 54 12 / 66 201)
€ 8,00
Kinder (bis 10 Jahre) frei

Weitere Angebote

Miete Rittersaal (Platz für 100 Personen) € 440,00
BierBad
BierBäder nur auf Vorbestellung unter +43 / (0) 54 12 / 66 201
€ 250,00
Starkenberger Bier(ver)führung € 39,00 pro Person

Wir sind für Sie da.

Unsere BierMythos Besichtigungstouren können auch außerhalb der Öffnungszeiten ganzjährig, individuell und flexibel vereinbart werden. Auch der Inhalt- Schwerpunkt der Führung kann je nach Gruppe angepasst und in verschiedenen Sprachen abgehalten werden (deutsch, englisch, italienisch, französisch, spanisch und holländisch).

Gerne informieren wir Sie persönlich zu den individuellen Möglichkeiten.
Voranmeldung & Beratung unter +43/(0)54 12 / 66 201
E-Mail: biermythos@starkenberger.at
Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.

Bier mit allen Sinnen genießen

Starkenberger Bier(ver)führung

Begeben Sie sich mit unserem Dipl.Biersommelier auf eine spannende Bierreise
und erleben Sie mit allen Sinnen die Faszination Bier:

  • Sehen, schmecken, riechen Sie die Rohstoffe des Bieres und bringen sie die Würze zum Gären.
  • Besuchen Sie unsere Braustätten im historischen Ambiente.
  • Zwickeln Sie Ihr eigenes Bier im Keller unsere Brauerei.
  • Im mittelalterlichen Rittersaal verkosten Sie mit unserem Dipl.Biersommelier unsere Biere in den verschiedensten Variationen.
  • Als Erinnerung erhalten Sie als Geschenk Ihr persönlich gezwickeltes Bier mit dem original Verkostungsglas.
  • Per Urkunde werden Sie zum Starkenberger Bierkenner ernannt.

Lassen Sie sich überraschen!
DAUER: 2 Stunden
PREIS: € 39 pro Person

Ab 10 Personen. Mindestalter ist 16 Jahre.
Jederzeit auf Anfrage möglich. Parkplätze für Busse sind vorhanden.

Voranmeldung & Beratung unter +43/(0)54 12 / 66 201
E-Mail: biermythos@starkenberger.at?

Zur Reichweitemessung und Nutzerfreundlichkeit setzen wir Cookies ein. Wenn du diese Website weiterhin besuchst, erklärst du dich damit einverstanden.